Ausstattung studentischer Räume

Aus MeTaFa-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Viele Fachschaften haben Raumprobleme. Können wir uns auf Mindeststandards einigen (für gemeinsame Resolution)? Bspw., dass jede Fachschaft einen eigenen Raum mit bestimmter Größe haben soll. Momentan hängt noch an der Willkür einzelner Personen.

Argumente

  • Aufgaben und Arbeit, die die Fachschaften machen
  • ideologische Argumente
  • Studis haben aktives Mitentscheidungsrecht also brauchen sie auch Raum um zu arbeiten und lagern zu können
  • Aktenlagerung


  • Ist ein Punkt beim Positionspapier "Nachhaltige Hochschulen"

Gesetzeslage

LHG Ba-Wü: Die Hochschule stellt der Studierendenschaft Räume unentgeltlich zur Verfügung.

NRW Für die Sitzungen des Allgemeinen Studierendenausschusses und des Studierendenparlaments, die Sprechstunden und die Erledigung der Geschäfte der laufenden Verwaltung stellt die Hochschule im Rahmen des Erforderlichen Räume unentgeltlich zur Verfügung. (HSG NRW §53 (7))

Mindestanforderungen Arbeitsschutz: Technische Regeln für ArbeitsstättenRaumabmessungen und Bewegungs-flächen: https://www.baua.de/DE/Angebote/Rechtstexte-und-Technische-Regeln/Regelwerk/ASR/pdf/ASR-A1-2.pdf?__blob=publicationFile

Mögliche Standards

Keine Mindest-Zahlen reinschreiben

  • Teeküche,
  • Strom
  • Toiletten in der Nähe sollen gereinigt werden
  • technische Infrastruktur: Telefon- und Internetanschluss
  • eigene Zugänge
  • Arbeitsplätze