GeoDACH

Aus MeTaFa-Wiki
Version vom 4. April 2013, 15:51 Uhr von Renke (geoDACH) (Diskussion) (Die Seite wurde neu angelegt: „GeoDACH ist ein Verein, der Fachschaften der Geographie-Studierenden seit September 2007 im Raum Deutschland, Österreich und der Schweiz vertritt. Er position…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

GeoDACH ist ein Verein, der Fachschaften der Geographie-Studierenden seit September 2007 im Raum Deutschland, Österreich und der Schweiz vertritt. Er positioniert die Studierenden in öffentlichen Pressemeldungen, betrachtet kritisch die Lehre an den Universitäten und berät Fachschaftsräte in ihren Tätigkeiten. Er versteht sich als Organ zur Vernetzung der Geographie Studierenden. GeoDACH besteht aus Vertretern der Fachschaftsräte beteiligter Universitäten und ist unter anderem in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) mit zwei Entsandten präsent. Außerdem stellt der Verein zwei Mitglieder für den Akkreditierungsrat und trägt damit aktiv zur Verbesserung der Lehre bei. Für die Interessen von Presse, Studierenden, Schülern werden nach Möglichkeit eigene Inhalt bereitgestellt.

Das machen wir halbjährlich veranstaltete Bundesfachschaftentagung Diskussions-Zusammenfassungen im Reader bzw. auf der Homepage Teilnahme an DGfG-Präsidiums-Sitzungen Auflistung von geographischen Praktika Links zu Masterstudiengängen mit Geographie-Bezug Kooperation mit entgrenzt - studentische Zeitschrift für Geographisches Präsenz auf Geographentagen